Aktuelles der ASG Auto Service Gera GmbH

Höhe nicht beachtet

Höhe unterschätztAm vergangenen Wochenende hat in Jena der Fahrer eines Transportes die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt.
Unser Kollege hat die Luft aus den Reifen abgelassen, um die Höhe des Fahrzeuges zu verringern. Anschließend musste die Zwillingsbereifung der Hinterachse demontiert und die Achse auf Gleitschuhe gesetzt werden. Dadurch wurde die Fahrzeughöhe noch weiter reduziert.
Danach wurden einige Schaulustige um Hilfe gebeten. Diese haben sich in den Laderaum gestellt, damit der Transporter weiter einfedert. Durch die Erhöhung des Gewichtes entstand ein Spalt zwischen Fahrzeug und Brücke. Somit konnte beschädigungsfrei geborgen werden.

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Unterweisung in 50t Kran

Unterweisung in 50t KranWenn unsere Mitarbeiter gerade einmal bei keiner Bergung, Pannenhilfe oder Abschleppeinsatz unterwegs sind, wird die Zeit genutzt um unterschiedliche Fähigkeiten zu trainieren und aufzufrischen.

Erst kürzlich wurden einige unserer Kollegen im Umgang mit dem 50 Tonnen Kran unterwiesen, um bei der nächsten großen Bergung bereit zu sein.

In Deutschland und Europa unterwegs

Karte mit den aktuellen Fahrzeugstandorten

Wie man auf dem Kartenausschnitt sehen kann, sind unsere Fahrzeuge der Transportabteilung aktuell für unsere Kunden weit verstreut unterwegs. Ein ASG-Fahrzeugtransporter kann Ihnen überall in Deutschland oder den angrenzenden Ländern wie Österreich, der Schweiz, Frankreich oder Dänemark begegnen.
Mit Hilfe unserer TomTom Navigationstechnik haben wir stets einen Überblick über die Fahrzeuge und können beispielweise unseren Kunden genaue Ankunftszeiten übermitteln, den Kraftstoffverbrauch per Ferne feststellen oder Verkehrsbehinderungen umfahren.

Eine vergrößerte Karte gibt es auf unserer Facebook-Seite.

LKW-Anhänger gebrannt

LKW-Anhänger gebranntAuf der A9 bei Bad Klosterlausnitz brannte am Dienstag ein mit Mandarinen beladener LKW-Anhänger.
Wir waren mit vier Kollegen und drei Einsatzfahrzeugen vor Ort. Nachdem wir 3,5 Tonnen Mandarinen umgeladen und die Ware gesichert hatten, konnten wir die Rollfähigkeit wiederherstellen.
Anschließend wurde der LKW-Anhänger von uns abtransportiert. Der gesamte Einsatz hat in etwa sechs Stunden gedauert.

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Jetzt zur Online-Bewerbung!

"

Reifen kaufen bei Vergölst

ADAC e.V. VBA
Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e.V.
DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG UTA - UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.