Aktuelles der ASG Auto Service Gera GmbH

Stellenangebot: KFZ-Mechatroniker/in

ASG GeraIhre Aufgaben:

  • Wartung und Instandhaltung von PKW und leichten Nutzfahrzeugen
  • Allgemeine Mitarbeit im Werkstattbereich
  • Störungssuche, Diagnose und Behebung von Fehlern an den Fahrzeugen mithilfe von Diagnosesystemen
  • Lesen und Anwendung von Stromlaufplänen
  • Suchen und Bestimmen sowie die Beseitigung von Fehlerquellen

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als KFZ-Mechatroniker/in oder KFZ-Mechaniker/in
  • idealerweise erste relevante Berufserfahrung
  • Schweißkenntnisse MAG
  • Erfahrungen bei der Unfallschädeninstandsetzung
  • Erfahrungen in der Fahrzeugdiagnose und Fahrzeugtechnik
  • gültiger Führerschein der Klasse B
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • strukturiertes und dienstleistungsorientiertes Arbeiten

Sie arbeiten gern in einem dynamischen mittelständischen Unternehmen und möchten einen vielfältigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich betreuen? Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Ihrem Gehaltswunsch und dem frühestmöglichen Eintrittstermin unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Herrn Thomas Pankratz.

Hier möchten wir Euch unser neues „Flaggschiff“ vorstellen!

Mecedes Benz Actros 1843L mit einem Kässbohrer Motorwagenaufbau Metago pro und einen Kässbohrer Supertrans-HängerDer Mecedes Benz Actros 1843L mit einem Kässbohrer Motorwagenaufbau Metago pro und einen Kässbohrer Supertrans-Hänger wurde im Juli 2015 in Betrieb genommen.

Der Motorwagen der neusten Actros-Modellgeneration hat ein StreamSpace-Fahrerhaus mit 2500 mm Breite und einer Stehhöhe 1,97 m. Das Fahrzeug verbindet die besonders Kraftstoff sparende Aerodynamik mit einem herausragenden Raum- und Stauraumangebot für Einsätze im Fernverkehr.
Der klappbare Tisch an der Unterseite des Bettes mit integriertem Besteckfach und einen eingebauten Kühlschrank schaffen für den Kraftfahrer anspruchsvollen Ausgleich zu seiner anspruchsvollen Tätigkeit.
Das Fahrzeug wurde zusätzlich mit dem innovativen System Predictive Powertrain Control ausgestattet. Dieser sogenannte PPC-Tempomat integriert eine an die Topografie angepasste Fahrweise in die Schaltautomatik. Durch ein satellitengestütztes Ortungssystem und eine 3D-Straßenkarte erkennt das System den Verlauf der Straße wie bevorstehende Gefälle und Steigungen und kann entsprechend agieren, indem es Schaltzeitpunkte und Tempomatgeschwindigkeit vorausschauend optimiert. Das kann zusätzlich bis zu 5% Kraftstoff sparen.

Der Motorwagenaufbau Metago der österreichischen Firma Kässbohrer ist geprägt durch Flexibilität und einem hervorragenden Ladefaktor. Nahezu unbegrenzte Belademöglichkeiten zeichnen diesen innovativen Fahrzeugtransporter aus. In Verbindung mit dem Anhänger Supertrans mit seiner großen Hubkraft ermöglicht eine Beladung bis zu einer Achslast von 4,5t. Das Scherenhubsystem und zahlreiche hydraulische Stapel- und Verstellmöglichkeiten bewältigen mühelos ladetechnisch herausfordernde Aufträge.

Der in unserer Niederlassung Hermsdorf tätige Bereich der Fahrzeugtransporte hat sich zu einem wichtigen Bestandteil unserer Tätigkeiten entwickelt.

Wer eine berufliche Chance als Berufskraftfahrer sucht kann seine Bewerbung gern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einreichen.

Weihnachtsbaum aufgestellt

Weihnachtsbaum aufgestelltAm vergangenen Mittwoch hat die ASG Gera GmbH den Weihnachtsbaum auf dem Geraer Märchenmarkt aufgestellt. Wie auch in den vergangenen Jahren, wurde auch in diesem Jahr, diese Aktion wurde kostenlos für die Stadt Gera durchgeführt. Die 19 Meter hohe und etwa 2,5 Tonnen schwere Fichte wurde dabei mithilfe eines Kran in Position gebracht. Das befestigen des Baums übernahm die Geraer Berufsfeuerwehr.

Foto: Marcel Hilbert | OTZ

Weitere Bilder vom Einsatz gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Ungewöhnlicher Einsatz auf der A4

Ungewöhnlicher Einsatz auf der A4Auf der A4 bei Gera kippte am Mittwoch ein mit leeren Plastikflaschen beladener LKW-Anhänger um. Grund für diesen Zwischenfall war das Sturmtief Heini, welches über die Autobahn fegte.

Nach dem Aufrichten des Anhängers entschloss sich unser Mitarbeiter Herr Böhme zu einer nicht alltäglichen Maßnahme. Durch den anhaltenden starken Wind bestand die Gefahr das der Hänger wieder umstürzte. Herr Böhme positionierte sein Bergefahrzeug so, dass der verunfallte Hänger im Windschatten seines Fahrzeuges stand. Durch Bergegurte gesichert wurde der Hänger parallel zum Bergefahrzeug sicher von der Autobahn begleitet. Der komplette Einsatz dauerte etwa zweieinhalb Stunden.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen Einsatzkräfte für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Foto: Bodo Schackow

Weitere Bilder vom Einsatz gibt es auf unserer Facebook-Seite.

"

Reifen kaufen bei Vergölst

ADAC e.V. VBA
Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e.V.
DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG UTA - UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.